Neue Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form (GoBD)

Seit dem 01.01.2015 sind die neuen GoBD in Kraft, die all diejenigen treffen, die Buchführungs- bzw. Aufzeichnungspflichtigen beachten müssen. Die GoBD ersetzen die GDPdU und die GoBS. Darin geregelt sind die Anforderungen der Finanzverwaltung an die elektronische Buchführung und sonstige Aufzeichnungen. Die neuen Regelungen gelten für alle Veranlagungszeiträume, die nach dem 31.12.2014 beginnen.

Dr. Thomas Weimann, Daniel Nagel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.