Prof. Dr. Hinner Schütze

  • Prof. Dr. Hinner Schütze
  • Prof. Dr. Hinner Schütze

Hinner gives advice and legal representation to his clients in the area of medical law, notably for cases of medicine related damage (medical malpractice), in connection with the private and contract fees of the medical care provider and also approbation and professional law.

Hinner completed his law degree as well as his doctorate at the University of Tübingen. He is a professor at the School of Police of Baden-Württemberg. Hinner is the author of numerous publications on medical and legal issues and also holds lectures in this area. He is a member of the Association of Medical Law in DAV as well as the German Society for Health Service Doctors' Law.
He is also a speaker at the Chamber of Commerce seminar "Business Process Manager".

He speaks German, English and French.

Kommentierungen/Monographien

  • Embryonale Humanstammzellen: Eine rechtsvergleichende Untersuchung der deutschen, französischen, britischen und US-amerikanischen Rechtslage, Schriftenreihe Medizinrecht, Berlin, Heidelberg, New York 2007

 


Aufsätze/Urteilsanmerkungen

  • "Zur Ausführung der fiberoptisch-endoskopischen Schluckdiagnostik durch nichtärztliche Therapeuten sowie durch Ärzte ohne HNO-ärztliche bzw. ohne phoniatrisch-pädaudiologische Gebietsbezeichnung"
    HNO 11/2013, 970 ff. (mit Bader und Schick)
  • Anmerkung zu SG Stuttgart, Urt. v. 25.4.2012 - S 20 KA 3270/11 "Defensive Konkurrentenklage - § 121a SGB V hat keine drittschützende Wirkung", MedR 2/2013, 136 - 141 (mit Hespeler)
  • Anmerkung zu BGH, Urt. v. 13.01.2011 - I ZR 111/08, "Hörgeräteversorgung II", MedR 8/2011, 500-506 (mit Wittmann)
  • Rechtliche Aspekte des therapeutischen Klonens in Deutschland, England, den USA und Frankreich, in: Peter Dabrock, Jens Ried (Hrsg.), Therapeutisches Klonen als Herausforderung für die Statusbestimmung des menschlichen Embryos, 2005, 251-275
  • Klonierung beim Menschen: Zusammenfassung der juristischen Untersuchung, in: Jahrbuch für Wissenschaft und Ethik 2005, 293-311
  • Die Bedeutung von Statusargumenten für das geltende deutsche Recht, in: Jahrbuch für Wissenschaft und Ehtik 2000, 305-328

 


Urteilsbearbeitungen/Kurzbeiträge

  • Nachweispflicht bei Bonus für gesundheitsbewusstes Verhalten, MedR 2010, 61 (mit Wittmann)

BRP was named as one of the leading business law firms in 2013 in the FOCUS special "Germany's top lawyers 2013" (published November/December 2013). Particularly in the area of "health and pharmacy law", BRP is a top performer.

You will find an extract of the FOCUS list here.

Contact

Stuttgart
T +49 711 16445-235
F +49 711 16445-106
hinner.schuetze(at)brp.de
Business card (Download)

Competencies

Health care
Back to overview