Asset Management/Fonds

Wir beraten Verwaltungsgesellschaften (Kapitalverwaltungsgesellschaften, EU-Verwaltungsgesellschaften und ausländische AIF-Verwaltungsgesellschaften), deren Vertriebspartner und Verwahrstellen im Investmentrecht und im sonstigen relevanten Aufsichtsrecht (wie z.B. WpHG/MiFID II).

Wir sind seit über 15 Jahren im Investmentrecht tätig und kennen die Marktstandards. Unser Beratungsspektrum reicht von der Gründung bzw. dem Erwerb einer Kapitalverwaltungsgesellschaft über die aufsichtsrechtlichen Anforderungen an die kollektive Vermögensverwaltung bis hin zum Fondsvertrieb.

Unsere Tätigkeit erstreckt sich u.a. auf folgende Gebiete:

  • Aufsichtsrechtliche Anforderungen an die Vergütungssysteme von Kapitalverwaltungsgesellschaften nach § 37 KAGB i.V.m. Anhang II AIFM-Richtlinie bzw. Art. 14a f. OGAW-Richtlinie. Wir haben die Umsetzung dieser Anforderungen seit 2013 begleitet. Wir beraten unsere Mandanten in enger Zusammenarbeit mit unseren arbeitsrechtlich spezialisierten Kollegen.
  • Fondsvertrieb: Wir beraten seit vielen Jahren zu den investmentrechtlichen Anforderungen an den Vertrieb von in- und ausländischen Investmentanteilen und kennen auch noch deren Ursprünge nach KAGG/AuslInvestmG aus unserer Praxis. Die zusätzlichen Vorgaben nach den Wohlverhaltensregeln des WpHG bilden seit jeher einen Schwerpunkt unserer aufsichtsrechtlichen Beratungstätigkeit; derzeit beschäftigen wir uns intensiv mit den Neuerungen nach MiFID II. Ferner gestalten wir Vertriebsverträge und Fondssparpläne.
  • AIF- und OGAW-Verwahrstellen beraten wir zu ihren investmentrechtlichen Pflichten ebenso wie zum Bankaufsichtsrecht.
  • Outsourcingprojekte betreuen wir umfassend in enger Kooperation mit unseren Kollegen aus den Bereichen Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht, IT und Datenschutz.
  • Forensisch haben wir besondere Erfahrung in der Abwehr von Anlegerklagen bezüglich offener Fonds, insbesondere Aktien- und Immobilienfonds.

Zu ausgewählten Themen informieren wir in unseren aufsichtsrechtlichen Frühstücksveranstaltungen und in Mandantenrundschreiben. Wir sind Mitherausgeber eines Handkommentars zum Investmentrecht und Autor in einem Großkommentar zum KAGB.