Matthias Szantay

  • Matthias Szantay
  • Matthias Szantay

Matthias Szantay berät und vertritt in allen Bereichen des Familien- und Erbrechts. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind dabei das Unterhalts- und Güterrecht sowie Vermögensauseinandersetzungen im Zuge einer Ehescheidung. Darüber hinaus berät er Mandanten in Fragen des Betreuungsrechts.

Er studierte Rechtswissenschaften an der Eberhard Karls Universität in Tübingen. Bereits in seiner Wahlstation bei BRP spezialisierte er sich auf das Familien-, Unterhalts- und Güterrecht. Seit 2017 arbeitet er als Rechtsanwalt bei BRP.

Matthias Szantay spricht Deutsch und Englisch.

Aufsätze/Beiträge

  • Auswirkungen der Schattenwirtschaft auf die familienrechtliche Praxis, NZFam 2017, S. 194 - 200


Urteilsanmerkungen/Rezensionen

  • Rezension zu Jurgeleit, Andreas, Handkommentar zum Betreuungsrecht, 2018, BtPrax 2018, S. 186
  • Rezension zu Pardey, Karl-Dieter/Kieß, Peter, Betreuungs- und Unterbringungsrecht, 2018, BtPrax 2018, S. 226
  • Pflegegeld ist kein unterhaltsrelevantes Einkommen, Anmerkung zu OLG Stuttgart, Beschluss vom 3.8.2017 – 16 UF 118/17, NZFam 2017, S. 809
  • Zum Statutenwechsel beim Kindesunterhalt nach Umzug, Anmerkung zu OLG Hamm, Beschluss vom 6.6.2017 – 11 UF 206/16, NZFam 2017, S. 762
  • Leistungen nach dem UVG bei Mitbetreuung des anderen Elternteils, Anmerkung zu VG Berlin, Urteil vom 21.2.2017 – VG 21 K 251.16, NZFam 2017, S. 330
  • Schaffung der Konfliktlage durch einen Elternteil durch Umzug ist abwägungserheblich, Anmerkung zu OLG Dresden, Beschluss vom 19.5.2017 – 22 UF 241/17, NZFam 2017, S. 675
  • Testamentsvollstrecker als Ergänzungspfleger, Anmerkung zu OLG Hamm, Beschluss vom 15.5.2017 – 7 WF 240/16, NZFam 2017, S. 678
  • Vormundschaft für minderjährigen unbegleiteten Flüchtling, Anmerkung zu OLG Koblenz, Beschluss vom 14.2.2017 – 13 UF 32/17, NZFam 2017, S. 728
  • Entzug der elterlichen Sorge, Anmerkung zu BVerfG, Beschluss vom 27.4.2017 – 1 BvR 563/17, NZFam 2017, S. 670
  • Berufswechsel bei gesteigerter Erwerbsobliegenheit, Anmerkung zu OLG Brandenburg, Beschluss vom 10.11.2016 – 13 UF 234/14, NZFam 2017, S. 422
  • Bindungswirkung eines gesetzeswidrigen Rückverweisungsbeschlusses, Anmerkung zu OLG Saarbrücken, Beschluss vom 8.3.2017 – 9 Sa 1/17, NZFam 2017, S. 578
  • OLG Frankfurt: Kein Ausgleichsanspruch für sicherungsübereigneten PKW, Anmerkung zu OLG Frankfurt a. M., Beschluss vom 6.4.2017 – 5 UF 295/16, NZFam 2017, S. 859
  • Stiefkindadoption bleibt nur innerhalb einer bestehenden Lebensgemeinschaft gem. § 9 VII LPartG möglich, Anmerkung zu OLG Hamburg, Beschluss vom 14.3.2017 – 2 UF 160/16, NZFam 2017, S. 382
  • Keine Klauselerteilung an Träger von UVG-Leistungen ohne Bevollmächtigung, Anmerkung zu OLG Koblenz, Beschluss vom 7.12.2016 – 11 WF 1095/16, NZFam 2017, S. 467
  • Keine Rückerstattung des Zwangsgeldes nach erfolgter Mitwirkungshandlung, Anmerkung zu OLG Köln, Beschluss vom 29.12.2016 – 4 WF 143/16, NZFam 2017, S. 230
  • Kein Rechtsschutzbedürfnis ohne Interesse an der Fortsetzung der Ehe, Anmerkung zu OLG Rostock, Beschluss vom 28.12.2016 – 10 UF 166/16, NZFam 2017, S. 857
  • Verlängerung einer bereits abgelaufenen Rechtsmittelbegründungsfrist, Anmerkung zu BGH, Beschluss vom 29.3.2017 – XII ZB 576/16, NZFam 2017, S. 721
  • Interessengegensatz bei Vaterschaftsanfechtung, Anmerkung zu OLG Frankfurt a. M., Beschluss vom 7.8.2017 – 5 WF 28/17, NZFam 2017, S. 1117
  • Kein Verfahrenskostenvorschuss nach Ehescheidung, Anmerkung zu OLG München, Beschluss vom 27.4.2016 – 12 UF 98/13, NZFam 2017, S. 471
  • Gewöhnlicher Aufenthalt des Erblassers bei Einreichung der Scheidung, Anmerkung zu OLG Köln, Beschluss vom 23.8.2017 – 2 Wx 193/17, NZFam 2017, S. 1022
  • Zur Sittenwidrigkeit eines Ehevertrages, Anmerkung zu OLG Oldenburg, Beschluss vom 10.5.2017 – 3 W 21/17 (NL), NZFam 2017, S. 1112

 

 

Kontakt

Stuttgart
T +49 711 16445-237
F +49 711 16445-100
matthias.szantay(at)brp.de
Visitenkarte (Download)

Kompetenzen

Familienrecht
Erbrecht

Weitere Anwälte

Zurück zur Übersicht