Dr. Philipp Schweitzer, LL.M., MRICS

Notar
Partner
  • Dr. Philipp Schweitzer
  • Dr. Philipp Schweitzer

Dr. Philipp Schweitzer ist Rechtsanwalt und Notar mit Amtssitz in Frankfurt am Main. Er bietet alle notariellen Dienstleistungen in den Bereichen Gesellschaftsrecht, einschließlich M&A und Real Estate M&A, Immobilienrecht sowie Familien- und Erbrecht an. 

Als Anwalt berät Dr. Philipp Schweitzer in- und ausländische Mandanten im Immobilienwirtschaftsrecht. Dies umfasst die Begleitung komplexer Immobilientransaktionen, ebenso wie die Beratung während der Bestandshaltung und Veräußerung von Immobilien. Ein zusätzlicher Schwerpunkt ist das Gewerbemietrecht. 

Dr. Philipp Schweitzer studierte in Bonn, Genf und in Münster (LL.M. Real Estate Law 2009). Er ist seit 2006 Rechtsanwalt. 2017 wurde er zum Notar bestellt. Seit 2021 ist er Teil des Teams von BRP.

Dr. Philipp Schweitzer ist Mitglied der Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS), der Gesellschaftsrechtlichen Vereinigung (VGR) und des Deutschen Mietgerichtstag e.V. Er ist Autor zahlreicher Fachveröffentlichungen und Mitherausgeber der Neuen Zeitschrift für Miet- und Wohnungsrecht (NZM).

Dr. Philipp Schweitzer spricht Deutsch und Englisch.

  • Guhling/Günter (Hrsg.), Gewerberaummiete, 2. Aufl. 2019
    - Kommentierung von § 550 BGB (Schriftform),  
    - §§ 1-9 Preisklauselgesetz,
    - Anhang zu §§ 566 BGB (Gewerberaummiete im Transaktionszusammenhang)
  • Option zur Verlängerung eines Mietvertrags während bestehender Zwangsverwaltung des vermieteten Grundstücks gegenüber dem Zwangsverwalter auszuüben; Ausübung einer Verlängerungsoption nicht schriftformbedürftig im Sinne des § 550 Satz 1 BGB, Anm. zu BGH XII ZR 78/17 vom 21.11.2018 - NZM 2019, S. 17
  • Die Mietvertragsänderung, NJW 2019, S. 198
  • Abweichende Raumtemperaturen als eine Mietminderung begründender erheblicher Mangel/Beweislast des Vermieters für Beseitigung des Mangels, Bespr. zu OLG Rostock v. 17.5.2018, ZfIR 2018, S. 616
  • Rezension in NZM 19/2018: Harz/Riecke/Schmid, Handbuch des Fachanwalts für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, 6. Aufl. 2018
  • Schriftform bei einseitig unterzeichneten, nicht ausgetauschten Mietvertragsurkunden - Qualifikation des Photovoltaikanlagen-Vertrags als Miete oder Pacht, Anm. zu BGH, 07.03.201 - XII ZR 129/168, NZM 2018, S. 394
  • Revolvierendes Vermieterpfandrecht an Mieter-Kfz, Anmerkung zu BGH, Urt. v. 6.12.2017 - XII ZR 95/16, NZM 2018, S. 203 
  • Keine Sicherheit im Sinne des Wohnraummietrechts bei Unterwerfung des Mieters unter sofortige Zwangsvollstreckung wegen laufender Miete, Anmerkung zu BGH vom 14.6.2017 – VIII ZR 76/16, ZfIR 2017, S. 613 (mit Haßler)
  • Vorrang der Individualvereinbarung gegenüber doppelter Schriftformklausel, Anmerkung zu BGH, Beschluss v. 25.1.2017, NZM 2017, S. 191
  • Anmerkung zu BGH, Urteil vom 12.10.2016 - XII ZR 9/15: Kein Eintritt des Grundstückserwerbers in zwischen Mietvertragsparteien vereinbartes Ankaufsrecht, NZM 2017, S. 35
  • Zur gesetzlichen Annahmefrist eines gewerblichen Mietvertrags sowie deren möglicher Verlängerung, Anmerkung zu BGH, Urteil vom 24.02.2016 – XII ZR 5/15, ZfIR 2016, S. 194 (mit Mink)
  • Anmerkung zu BGH, Urt. v. 25.11.2015 – XII ZR 114/14 (Schriftform: Änderung der Miethöhe), NZM 2016, S. 101
  • Ghassemi-Tabar/Guhling/Weitemeyer (Hrsg.), Gewerberaummiete, 2015
    - Kommentierung von § 550 BGB (Schriftform),
    - §§ 1- 9 Preisklauselgesetz,
    - Anhang zu §§ 566 BGB (Gewerberaummiete im Transaktionszusammenhang)
  • Anmerkung zu BGH XII ZR 55/14 vom 22.4.2015 (Wahrung der Schriftform bei Unterzeichnung eines mietvertraglichen Nachtrags von nur einem Vorstand einer AG), ZfR 2015, S. 566 (mit Kunerth)
  • Besprechung zu BGH XII ZR 142/12 v. 13. 11. 2013 (Zukünftig auflösend bedingte Wirksamkeit der zum Inkrafttreten des PrKG vereinbarten, nicht genehmigten Wertsicherungsklauseln), ZfIR 2014, S. 50
  • Update Schriftformheilungsklauseln, ZflR 2013, S. 354
  • Besprechung zu OLG Naumburg Urteil vom 26.7.2012 - 9 U 38/12 (Schriftformkündigung, Unwirksamkeit der Vertragsstraferegelung bei Betriebspflichtverletzung des Mieters), ZflR 2013, S. 143 (mit Hansen)
  • Besprechung zu BGH XII ZR 117/10 v. 10.10.2012 (Vertragswidrige Konkurrenzsituation als Mangel der Mietsache), ZflR 2013, S. 21 (mit Hansen)
  • Besprechung zu BGH XII ZR 79/10 vom 9.5.2012 (AGB-rechtliche Wirksamkeit einer Mietanpassungsklausel mit einseitigem Leistungsbestimmungsrecht), ZflR 2012, s. 596 (mit Hawlitschek)
  • Aufrechnungsbeschränkungen im Gewerberaummietrecht, ZflR 2012, S. 224 (mit Ghassemi-Tabar)
  • Formularmäßige Umlage der Kosten des Centermanagements auf Einkaufszentrumsmieter, ZfIR 2011, S. 816 (mit Ghassemi-Tabar)
  • Anmerkung zu BGH XII ZR 25/09 vom 20.10.2010 (Außerordentliche Kündigung des Mietvertrags durch Bruchteilseigentümer nach Tod des Nießbrauchers bei fehlender Personenidentität zwischen Grundstückseigentümer und Nießbrauchers Erben), ZfIR 2011, S. 103
  • Verwirkung des Anspruchs auf Miete bei unberechtigter Minderung, NZM 2010, S. 808
  • Abrechnungsverzug: Hindert die Verjährung des Abrechnungsanspruchs die Rückforderung der Vorauszahlungen? - Besprechung zu Kammergericht U. v. 22.3.2010 - 8 U 142/09, Info M 2010, S. 222
  • Anmerkung zu BGH XII ZR 120/06 v. 24.2.2010 (Wahrung der Schriftform des Mietvertrags bei verlängerter Annahmefrist sowie konkludentem Abschluss unter Einhaltung der "äußeren Form"), ZfIR 2010, S. 321
  • Rechtsfolgen der Unzulässigkeit von Wertsicherungsklauseln in gewerblichen Mietverträgen - Überlegungen zu § 8 PreisklG, ZfIR 2009, S. 689
  • Anmerkung zu BGH I ZB 120/05 v. 4.12.2008 (Protokollierte Besitzeinweisung in ein Grundstück, § 885 Abs. 1 ZPO), ZfIR 2009, S. 250
  • Vollstreckung von Umgangsregelungen, Gieseking-Verlag 2007 (Diss.)

Kontakt

Frankfurt
T +49 69133734-49
F +49 69133734-34
philipp.schweitzer(at)brp.de
Visitenkarte (Download)

Weitere Anwälte

Zurück zur Übersicht