Dr. Stefan Reuter, LL.M., Maître en droit

  • Dr. Stefan Reuter
  • Dr. Stefan Reuter

Dr. Stefan Reuter berät nationale und internationale Mandanten in allen gesellschaftsrechtlichen Fragen, insbesondere mittelständische und börsennotierte Unternehmen sowie Unternehmensgruppen bei Umwandlungen, Restrukturierungen, M&A-Transaktionen und Nachfolgeregelungen. Die Tätigkeit umfasst die persönliche Beratung von Geschäftsführern, Vorständen und Aufsichtsräten. Er berät auch zu Fragen des Internationalen Privatrechts.

Sein Studium der Rechtswissenschaften absolvierte Dr. Stefan Reuter an den Universitäten Tübingen, London (LL.M.) und Aix-en-Provence (Maîtrise en droit) mit Spezialisierung im internationalen Wirtschaftsrecht. Er promovierte 2016 im Internationalen Privatrecht an der Eberhard Karls Universität in Tübingen. Seine Kenntnisse im internationalen Gesellschaftsrecht vertiefte er während seiner Tätigkeit in einer internationalen Wirtschaftskanzlei in Tokio.

Dr. Stefan Reuter spricht Deutsch, Englisch und Französisch.

Monographien

  • Die Qualifikation der Haftung des falsus procurator im Internationalen Privatrecht, Mohr Siebeck, 2016, 437 Seiten

 

Aufsätze/Beiträge

  • Grenzüberschreitende Gesellschaftervereinbarungen, RIW 2019, S. 21-32
  • Die kollisionsrechtliche Anknüpfung von Patronatserklärungen, RIW 2018, S. 339-348
  • Die "Nachfrage" im Internationalen Privatrecht: Rechtsgrund-, Rechtsfolgen- und andere Verweisungen im grenzüberschreitenden Kontext, ZfPW 2017, S. 475-496
  • Das Haager Übereinkommen über Gerichtsstandsvereinbarungen vom 30.6.2005 – Entstehung, Charakteristika, Erfolgschance, ZVglRWiss 2017, S. 382-417 (zusammen mit Prof. Dr. Wegen)
  • Das Rechtsverhältnis im Internationalen Privatrecht bei Savigny, RabelsZ 81 (2017), S. 661-691

 

Urteilsanmerkungen/Rezensionen

  • Rezension zu Pässler, Jacqueline, Das Gebot zur Führung des Rechtsformzusatzes im Kapitalgesellschaftsrecht, 2017, GPR 2018, S. 248-249

  • Beurkundung einer GmbH-Gründung durch einen schweizerischen Notar, Anmerkung zu KG Berlin, Urteil vom 24. Januar 2018 – 22 W 25/16, WuB 2018, S. 357-360
  • Grenzüberschreitender Rechtsformwechsel durch isolierte Verlegung des Satzungssitzes, Anmerkung zu EuGH, Urteil vom 25. Oktober 2017 – Rs. C-106/16 – Polbud, WuB 2018, S. 133-137
  • Besteuerung von Einkünften aus wirtschaftlicher Tätigkeit bei Einbringung einer ausländischen Betriebsstätte durch eine inländische Gesellschaft in eine im Ausland ansässige Gesellschaft, Anmerkung zu EuGH, Urteil vom 23. November 2017 – Rs. C-292/16 – A Oy, EuZW 2018, S. 83-84

 

Presse

  • Berufsspecial zu einer Tätigkeit im Bereich M&AInterview in: Iurratio Online, www.iurratio.de (abgerufen am 31.07.2019). Das Interview (gemeinsam mit Gugel) finden Sie hier
  • Karrierestart in einer Wirtschaftskanzlei – junge Anwältinnen und Anwälte berichtenInterview in: JuS 7/2018, Karriere-Special Wirtschaftskanzleien. Das Interview (gemeinsam mit Sardo und Kohl) finden Sie hier

Kontakt

Stuttgart
T +49 711 16445-301
F +49 711 16445-100
stefan.reuter(at)brp.de
Visitenkarte (Download)

Kompetenzen

Gesellschaftsrecht
M&A

Weitere Anwälte

Zurück zur Übersicht