Datenschutzinformationen für Bewerbungen

Verantwortlicher
Dieser Datenschutzhinweis gilt für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch

BRP Renaud und Partner mbB
Rechtsanwälte Patentanwälte Steuerberater

Königstraße 28, D-70173 Stuttgart 
T +49 711 16445-0 
F +49 711 16445-100

Beethovenstraße 12–16, D-60325 Frankfurt/Main
T +49 69 133734-0
F +49 69 133734-34

info[at]brp.de

Datenschutzbeauftragte
Die betriebliche Datenschutzbeauftragte ist zu erreichen unter
BRP Renaud und Partner mbB
Datenschutzbeauftragte
Königstraße 28, D-70173 Stuttgart
T +49 711 16445-0
F +49 711 16445-100
datenschutzbeauftragte[at]brp.de

Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Bewerbungsverfahren
Die persönlichen Daten, die Sie uns im Rahmen des Bewerbungsverfahrens freiwillig mitteilen – wie insb. Vor- und Nachname, Anschrift, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Geburtsort, Beruf, Lebenslauf, Zeugnisse und besondere Kategorien personenbezogener Daten (z.B. Angaben zu Ihrer religiösen Überzeugung oder Gesundheitsdaten) – werden bei uns verarbeitet. Während des Bewerbungsverfahrens können zusätzliche, für die Bewerbung relevante Daten anfallen, die ebenfalls verarbeitet werden. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist § 26 Abs. 1 S. 1 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Ihre personenbezogenen Daten werden nur zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Ist Ihre Bewerbung erfolgreich, werden die Daten in Ihre Personalakte übernommen. Anderenfalls werden Ihre personenbezogenen Daten spätestens sechs Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens gelöscht, es sei denn, die Verarbeitung Ihrer Daten ist erforderlich zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (vgl. Art. 17 Abs. 3 lit. e DSGVO).

Eine über das konkrete Bewerbungsverfahren hinausgehende Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt nur, wenn Sie ausdrücklich eingewilligt haben, dass Ihre Daten auch nach Ablauf des konkreten Bewerbungsverfahrens in unserer Datenbank gespeichert bleiben, damit Sie ggf. zu einem späteren Zeitpunkt bei offenen Stellen von uns kontaktiert werden können. Falls wir Sie nicht mehr kontaktieren sollen, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft schriftlich, per E-Mail oder telefonisch widerrufen. Ansonsten werden wir Ihre Daten nach zwei Jahren löschen. Kontaktieren wir Sie innerhalb dieser Frist bezüglich neuer Stellen, beginnt diese Frist jedes Mal neu. 

Weitergabe von Daten an Dritte
Ihre persönlichen Daten werden grundsätzlich nur denjenigen Personen bekannt, die bei uns mit der Bearbeitung Ihrer Bewerbung befasst sind. 

Ihre Betroffenenrechte
Sie haben unter bestimmten Voraussetzungen das Recht, unentgeltlich Auskunft über die von uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten, unrichtige Daten berichtigen zu lassen und die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung sowie die Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. 

Soweit wir Daten aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten, können Sie die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. 

Hinweisen möchten wir Sie zudem auf Ihr Beschwerderecht gegenüber einer Aufsichtsbehörde. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Königstraße 10a, 70173 Stuttgart.

Stand: 25.03.2019