Dr. Stefan Reuter: Veröffentlichung in RIW 1–2/2019

Dr. Stefan Reuter hat  in der Zeitschrift Recht der Internationalen Wirtschaft (01–2/2019, 21 ff.) einen Aufsatz zum Thema "Grenzüberschreitende Gesellschaftervereinbarungen" veröffentlicht.

Schuldrechtliche Nebenabreden zwischen Gesellschaftern oder zwischen einem Gesellschafter und einem gesellschaftsfremden Dritten kommen in der Praxis häufig vor. Nicht selten weisen diese Nebenabreden ein grenzüberschreitendes Element auf, sei es, dass die an ihnen beteiligten Gesellschafter in unterschiedlichen Staaten wohnen, sei es, dass die Nebenabreden im Hinblick auf eine Gesellschaft getroffen werden, die sich in einem anderen Staat befindet als die Parteien der Nebenabrede. Wie auf derartige Nebenabreden das anwendbare Recht bestimmt wird, ist in Literatur und Rechtsprechung umstritten, und wird von Dr. Stefan Reuter in dem Aufsatz näher untersucht.